Galerie ehemaliger Hunde

Galerie einiger auserwählter Hunde, die uns besonders an’s Herz gewachsen sind

  Maddox

Schönheit, Eleganz, Austrahlung, dazu ein tolles Wesen, das zeichnet unseren Maddox aus…

und wir konnten ihn bei unserem Besuch auf Hiddensee im Oktober nur bewundern.

Er hat die Insel voll im Griff, kennt jede Ecke dieser Insel, die wunderbaren Bademöglichkeiten, die Weidetiere,

die Gaststätte, wo es immer eine Wurst für ihn gibt…letztendlich er lebt fast wie im Paradies.

Wir haben mit unserer Phillippa-Cora einen ganzen Tag lang mit ihm und seiner Familie im Oktober 2010 verleben dürfen. Sein langes Fell wehte im Wind, als er über die Weiden lief…

Argos

Argos wohnt bei Sabine in der Zucht vom weißen Birkenstolz.

Er ist ein Sohn von Fabio-Loris of the white islanders und ein Enkel von unserer Axenia.

Argos ist ein wunderschöner und sehr erfolgreicher Langstockrüde sowohl auf Ausstellungen als auch in der Hundeausbildung. Wir sind sehr stolz, dass sein Papa aus unserer Zucht kommt und dass er seine tollen Anlagen auch schon weitergegeben hat an seine Nachkommen.

Es gibt so viel über ihn zu berichten… wenn Sie jetzt neugierig geworden sind, schauen Sie bitte direkt auf die homepage vom weißen Birkenstolz

www.gerhard-letzien.de.

Aik

 

 Aik of the white islanders, geb. 1997 bei uns zu Besuch

Aik hat uns im Sommer 2005 mal wieder besucht und wir haben uns so gefreut, ihn mal wiederzusehen, denn er wohnt seit einigen Jahren in der Nähe von Köln. Dort hat er in seinem 2. Zuhause Menschen gefunden, die ihn vollends mit ihn das Familienleben integrieren. Das war nicht immer so… Anfangs wurde er richtig gut erzogen und dann aus familiären Gründen sehr vernachlässigt, es brach uns das Herz. Leider dauerte es einige Zeit, bis wir mit Hilfe des Vereins „Weisse Schäferhunde in Not“ diese lieben Menschen für ihn fanden.

Leider hat Aik seine geliebten Menschen im Jahr 2009 für immer verlassen, auch wir sind sehr traurig darüber.

Fjodor-Cosimo

 Fjodor Cosimo (Benny) of the white islanders, geb. 2000

Auch Benny hatte erstmal Pech mit seinem ersten Zuhause. Er wurde unüberlegt angeschafft und gleich am ersten Abend, wie ich später erfuhr, die Treppe runtergestoßen, weil er nicht mit nach oben kommen sollte. Danach war er zu seinen Besitzern sehr vorsichtig und ging nicht aus sich raus. Wir hatten einige „nette“ Gespräche mit den Leuten und ich war richtig froh, als der Hund wieder zurückkam. Er taute schnell auf, blieb einige Zeit bei uns. Dann kam der schwierige Schritt, ein neues Zuhause für ihn zu suchen. Und auch er hatte großes Glück und wurde von ganz lieben Menschen abgeholt, bei denen er geliebt wird und ständig um sie herum sein darf. Später kam noch seine Schwester Florissa zu der Familie und zwei ältere weisse Schäferhunde, alle drei waren in Not geraten. 

Filou

  Filou of the white islanders

Ganz besonders stoz sind wir auf unseren Filou, der in einer Rettungshundestaffel bei Ahrensburg im Einsatz ist und alle Prüfungen mit Bravour gemeistert hat.

Zu Filou gibt es auch eine kleine Geschichte. Er war schon ausgesucht und kam nach 4 Tagen zurück, weil der neue Besitzer arbeitslos wurde. Die Familie hatte den Hund sehr oft besucht und lange auf ihn gewartet. Er kam am 4. Tag morgens wieder zurück und war frisch gebadet. Die Geschwister zupften an ihm herum und mochten ihn nicht mehr. Wir hatten Bedenken, was das wohl wird. Am Nachmittag kam eine Familie, die eigentlich eine Kurzhaarhündin haben wollte. Als sie Filou sahen (so frisch gebadet und schneeweiß), war ihre Entscheidung schnell gefallen. Für den Hund war es ein aufregender Tag, der aber so ein tolles Zuhause für ihn brachte mit solchen interessanten Aufgaben. Er hat es auch alles unbeschadet überstanden.

Liebe Familie Paustian, wir hatten es Ihnen an diesem Tag auch nicht erzählt, weil wir befürchteten, Sie würden ihn dann nicht nehmen.

Bianco-Noris

Bianco-Noris of the white islanders

Einer unserer Lieblinge und auch einer der Schönsten, auf den wir ganz stolz sind.

Leider hat er uns im vergangenen Jahr für immer verlassen. 

Er ist ein Sohn unserer Lisa und der Papa unserer allerliebsten Janka

Joascha

Joascha of the white islanders

  Joascha ist ein Bruder unserer Janka,

er lebt in Holland bei Angelique und ist zur Zucht zugelassen

und er hat erfolgreich an verschiedenen Ausstellungen teilgenommen.

Näheres unter: www.of-the-angelspirit.com/

 Nelson war erst kürzlich bei uns zu Besuch

Wir haben uns sehr gefreut, ihn wiederzusehen, er ist ein stattlicher Rüde geworden und so lieb.